KinderHerz-Wald in Bundenbach

Unser erster KinderHerz-Wald in Rheinland-Pfalz wächst in Bundenbach.

Jeder kann diese Aktion unterstützen: mit einer Baum–Patenschaft oder als Sponsor eines Stücks unseres KinderHerz-Waldes in Bundenbach. Und der wächst auf einer Fläche von fast einem Hektar, welche von der Ortsgemeinde zur Verfügung gestellt wurde.

Die Einnahmen der Aktion fließen zu 100% in die Arbeit der Stiftung KinderHerz für die herzkranken Kinder. Jede Baum-Patenschaft hilft!

Wir laden Sie ein, unseren KinderHerz-Wald im Forst Bundenbach kennenzulernen. Werden Sie Teil unseres flächendeckenden Unterstützer-Netzwerks aus Freunden und Förderern. Helfen Sie herzkranken Kindern und erleben Sie, welche Freude Ihr Engagement bereiten kann.

Spendenkonto "KinderHerz-Wald"
National-Bank AG
Konto-Nr.: 3730719
BLZ: 360 200 30
IBAN: DE83 3602 0030 0003 7307 19
BIC: NBAG DE 3E XXX

Auch in Bundenbach wächst Großes für kleine Herzen

In der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald zeigt man demnächst Herz – ein riesiges, nahezu hektargroßes Herz. Diese Ausmaße wird der KinderHerz-Wald Bundenbach haben, welcher von der Ortsgemeinde Bundenbach zur Verfügung gestellt wird. Durch Baum-Patenschaften fließen Einnahmen in die Kinderherz-Forschung.

Noch lässt sich nur erahnen, wie beeindruckend der KinderHerz-Wald einmal aussehen kann. Das Gebiet, auf dem er entsteht, liegt in der malerischen und geschichtsträchtigen Region des Nationalparks Hunsrück-Hochwald, unmittelbar an der „Hahnenbachtaltour“, die 2012 zu Deutschlands schönstem Wanderweg gekürt wurde. Nach den schweren Stürmen im Dezember 1993 war die vom Orkan ausgedünnte Waldfläche nicht mehr aufgeforstet worden. Jetzt  überwiegen auf dieser Fläche Birken. Diese werden nun so gerodet, dass die übrigen eine enorme Herzform ergeben, die nach und nach durch Fichten ergänzt werden.

Es ist der inzwischen sechste Wald seiner Art. In Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und in Brandenburg gedeihen bereits seit Jahren ähnliche KinderHerz-Wälder. Die hektargroßen Herzen stehen nicht nur symbolisch für das Anliegen der Stiftung KinderHerz, kleinen Herzpatienten die bestmögliche Behandlung zu gewähren. Wie auch in Bundenbach werden hier gegen eine Spende Bäume an sogenannte Baum-Paten vermittelt. Mit dem dadurch eingenommenen Geld unterstützt die Stiftung KinderHerz Forschungsprojekte an Kinderherz-Zentren in ganz Deutschland. Nicht zuletzt tut man auch der Umwelt mit jedem neu gepflanzten Baum etwas Gutes.

Michael Brzoska, Ortsbürgermeister Bundenbach: „Der Ortsgemeinderat und ich waren schnell davon überzeugt, dass diese Hilfe sinnvoll ist, und wir stellen die Fläche gerne zur Verfügung. Mit der Unterstützung von vielen wird der KinderHerz Wald in Bundenbach bestimmt ein großer Erfolg.“

Sylvia Paul, Vorstand Stiftung KinderHerz: „Die Aktion KinderHerz-Wald hat sich als Erfolgsmodell erwiesen, mit dem schon viel Geld für die herzkranken Kinder gesammelt wurde. Es wäre toll, wenn wir dies in Bundenbach fortsetzen könnten. In jedem Fall danken wir jetzt schon allen Beteiligten für ihr tolles Engagement.“