KinderHerz-Wald Daldorf

Schirmherr Stefan Glowacz mit Herzkind Carlotta
Schirmherr Stefan Glowacz mit Herzkind Carlotta

Unser dritter KinderHerz-Wald wächst in der Gemeinde Daldorf nördlich von Bad Segeberg, unmittelbar neben dem ErlebnisWald Trappenkamp

Jeder kann diese Aktion unterstützen: mit einer Baum–Patenschaft oder als Sponsor eines Stücks unseres KinderHerz-Waldes Daldorf.

Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten stellen die Waldfläche und Bäume kostenlos zur Verfügung. Die Einnahmen der Aktion fließen zu 100% in die Arbeit der Stiftung KinderHerz für die herzkranken Kinder im „Kinderherzzentrum  Schleswig-Holstein“. Unter anderem benötigt die Klinik dringend eine „Baby-Spule“ im Wert von ca. 63.000 Euro. Jede Baumpatenschaft hilft!

Wir laden Sie ein, unseren KinderHerz-Wald Daldorf kennenzulernen. Werden Sie Teil unseres flächendeckenden Unterstützer-Netzwerks aus Freunden und Förderern. Helfen Sie herzkranken Kindern und erleben Sie, welche Freude Ihr Engagement bereiten kann.

Spendenkonto "KinderHerz-Wald"
National-Bank AG
Konto-Nr.: 355909
BLZ: 360 200 30
IBAN: DE93 3602 0030 0000 3559 09
BIC: NBAG DE 3E XXX

Frischlingsfest 2017: Spendenscheck im Sonnenschein

Hella Mineralbrunnen spendet 850 Euro

Der Schnee blieb in diesem Jahr aus. Petrus meinte es gut mit den rund 3.500 Besuchern des ErlebnisWalds Trappenkamp und schickte pünktlich zum Frischlingsfest reichlich Sonnenstrahlen in den Norden Bad Segebergs. Im ErlebnisWald gedeiht der herzförmig angelegte KinderHerz-Wald der Stiftung, in unmittelbarer Nachbarschaft zu der Quelle, welche die Hansa Mineralbrunnen GmbH und ihre "hella"-Produkte speist.

Die Verbindung zwischen dem HerzWald Stiftung und dem Unternehmen hat nicht nur räumlich seit vielen Jahren Bestand. Denn der Erlös vom Verkauf der "hella"-Getränke beim Frischlingsfest geht 2017 erneut an die Stiftung KinderHerz, verkündete Moderator Sven Flohr (Alsterradio, r.). Marketing-Manager Steffen Möbs konnte einen 850 Euro-Scheck überreichen.

Die Stiftung reicht die Spende - wie in den Vorjahren - an ein Projekt am Kinderherz-Zentrum der Universitätsklinik in Kiel weiter. Auch für 2018 hat die Hansa Mineralbrunnen GmbH ihre Unterstützung bereits zugesagt.

Hier geht es zum Film vom Frischlingsfest 2017

(Foto: Hansa Mineralbrunnen)

Jorkisch spendet 2.500 € an die Herzkinder

10 Euro vom Verkauf eines JODA Spielhauses „Ida“ der Firma Jorkisch gehen an die Herzkinder. Zuletzt kam durch diese Aktion der stattliche Betrag in Höhe von 2.500 € zusammen.

Stefan Glowacz eröffnet KinderHerz-Wald

Gemeinsam mit den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten eröffneten wir den KinderHerz-Wald Daldorf. Prominente Unterstützung leisteten Stefan Glowacz, Extrem-Kletterer und Schirmherr des KinderHerz-Waldes Daldorf, und Ernst-Wilhelm Rabius, Staatssekretär a.D.. Auch Carlotta, die mit einem schweren Herzfehler geboren wurde, griff zum Spaten.

„Ich möchte einen Beitrag dazu leisten, dass in Zukunft noch mehr kleine Patienten auch mit angeborenen Herzfehlern laufen, springen und klettern können. Dafür setze ich mich als Schirmherr des KinderHerz-Waldes Daldorf ein“, so Stefan Glowacz.

Ideengeber und Initiator Ernst-Wilhelm Rabius Staatssekretär a.D., zeigte sich angetan von der Veranstaltung: „Ich setze mich für das Wohlergehen unserer schleswig-holsteinischen Wälder ein. Dazu gehört auch die Anlage neuer Anforstungen. Umso mehr freue ich mich, dass unsere Landesforsten in Daldorf dies mit einem weiteren guten Zweck, der Anlage eines Kinder-Herz-Waldes, verbinden.“

Hermann Giefer pflanzt ersten Baum

Gemeinsam mit den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten weihte die Stiftung KinderHerz den KinderHerz-Wald Daldorf ein. Schauspieler Hermann Giefer (bekannt u.a. aus der TV-Serie „Forsthaus Falkenau“) pflanzte symbolisch den ersten Baum. Herzkind Carlotta erzählte mit ihrer Familie von ihren Erfahrungen.

Nach Bliestorf (nahe Lübeck) und Helmstorf (nahe Kiel) leitete die Stiftung KinderHerz durch diese Veranstaltung bereits den dritten KinderHerz-Wald in Schleswig-Holstein ein - dieses Mal zusammen mit den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten. „Mögen dank der Aktion KinderHerz-Wald mit den Bäumen auch die Herzen der Kinder in Zukunft noch gesünder wachsen“, so Hermann Giefer.