Airport Night Run 2018

Ein Forum für Herzkinder - Tausende Laufsportler erfuhren beim Airport Night Run von der Förderarbeit der Stiftung. (Foto: Lothar Köthe Photography)
Ein Forum für Herzkinder - Tausende Laufsportler erfuhren beim Airport Night Run von der Förderarbeit der Stiftung. (Foto: Lothar Köthe Photography)

Dort entlang laufen, wo eigentlich Flugzeuge starten und landen, ist ein einzigartiges Erlebnis. Der Airport Night Run auf dem Flughafen Berlin Brandenburg hat dies wieder mehreren Tausend Sportlern ermöglicht - die Stfitung KinderHerz war zum zweiten Mal Charity-Partern des Events.

Bei einbrechender Dämmerung fiel der Startschuss. Gut zu erkennen waren vor allem die Läufer mit Blinkeherzen an den Outfits. Dieses optische Bekenntnis für die Herzkinder bedeutete zugleich eine Spende. Dank dieser Unterstützung kamen über 3.000 Euro für Stiftungsprojekte am Deutschen Herzzentrum Berlin zustande.

 

tl_files/contentbilder/Aktionen unserer Partner/Berlin/Hannah.jpg

 

Blinkeherzen konnten im Vorfeld über die Online-Anmeldung, bei der Startnummernausgabe und während des Veranst

altungstags erworben werden. Die Stiftung bedankt sich herzlich für das tüchtige Mitwirken der Mitglieder des LEO Club Quadriga Berlin sowie beim Veranstalter Golazo Sport!

Beim 12. Airport Night Run konnten die Teilnehmer zwischen vier Disziplinen wählen: Halbmarathon, 10-Kilometer-Lauf, 4×4-Kilometer-Team-Staffel und Walken über die 10-Kilometer-Strecke. Der Lauf führte über und um die beleuchtete südliche Start- und Landebahn, über das Vorfeld sowie entlang des Terminals.