Die Stiftung KinderHerz bei der 7. Hamburg–Berlin–Klassik–Rallye

Die 7. Hamburg–Berlin–Klassik–Rallye startete am 28. August 2014 in Hamburg und führte über die schönsten Nebenstraßen Norddeutschlands bis hin zum Zieleinlauf am 30. August in Berlin. Die Strecke hatte ihren Anfang am Hamburger Hafen, verlief über die herrlichen Wege von Boltenhagen, Rostock-Warnemünde, Stolpe, Stettin und Neuhardenberg nach Berlin. Und in diesem Jahr war sogar die Stiftung KinderHerz mit am Start: Katrin Müller-Hohenstein und Botschafterin Lili Reisenbichler steuerten zwei schicke BMW-Oldtimer. 

Ihre Wagen waren nur zwei von insgesamt 180 Fahrzeugen, die an der Rallye teilnahmen. An den drei Tagen stand weniger das Schnell- als Genussfahren im Vordergrund.

Die Stiftung KinderHerz dankt der BMW AG, welche die Fahrzeuge für diesen Zweck zur Verfügung stellte, sowie den beiden Pilotinnen. Sie alle helfen uns dabei, mehr Aufmerksamkeit auf herzkranke Kinder und die Anliegen der Stiftung zu lenken.