Bickbargener Grundschüler stimmen für Herzkinder

Beim Schülerflohmarkt haben alle Hand angelegt: Die Klassensprecher übergaben im Namen ihrer Mitschüler eine dreistellige Spende für Herzkinder. Die Stiftung KinderHerz bedankte sich mit einer "HerzStunde".
Beim Schülerflohmarkt haben alle Hand angelegt: Die Klassensprecher übergaben im Namen ihrer Mitschüler eine dreistellige Spende für Herzkinder. Die Stiftung KinderHerz bedankte sich mit einer "HerzStunde".

 

Das Votum der Kinder war eindeutig. Eine Mehrheit der Grundschüler gab ihre Stimme der Stiftung KinderHerz. Zur Wahl hatte gestanden, welchem gemeinnützigen Zweck der Erlös des Schulflohmarkts dienen soll. Die Grundschule Bickbargen im schleswig-holsteinischen Halstenbek nahe Hamburg unterstützt nun die Forschung zugunsten herzkranker Kinder mit 800 Euro.

"Unseren Schülern war es vor allem wichtig, anderen Kindern zu helfen, denen es nicht so gut geht", sagt Janine Mewes, die kommissarische Schulleiterin. Bei ihrem Flohmarkt vor den Sommerferien boten die Kinder aussortiertes Spielzeug feil. "Die meisten Spielsachen wurden gegen kleine Beträge abgegeben", erklärt Lehrerin Mewes. Dennoch kam am Ende eine beachtliche Spendensumme zustande.

Warum kann jede noch so kleine Hilfe für die Herzkinder etwas bewirken? Wie viele Babys kommen überhaupt mit einem Herzfehler auf die Welt? Und wie können ihnen die Kinderherz-Spezialisten heute dank großer Forschungsfortschritte helfen? Das erfuhren die Klassensprecher der Stufen 2, 3 und 4 während einer "HerzStunde" mit der Stiftung. Die Unterrichtsstunde rund um das Thema angeborene Herzfehler reichte jedoch kaum, um alle Fragen der aufgeweckten Schüler zu beantworten.

Vielen Dank für Eure große Wissbegierde und Anteilnahme!

tl_files/contentbilder/Aktionen unserer Partner/SH/Grundschule Bickbargen DSC01007 web.jpg

Die Klassensprecher und Schulleiterin Janine Mewes (l.) folgten Stiftungsmitarbeiter Sebastian Last zu einem kleinen Exkurs rund um das Thema Herzfehler bei Kindern.

 

Die vierzügige Grundschule Bickbargen ist eine offene Ganztagsschule mit einem besonderen Förderschwerpunkt im Bereich Naturwissenschaften.