„HerzGewürz“-Rezeptwettbewerb - Platz 1: Hähnchenkuchen

„HerzGewürz“-Rezeptwettbewerb - Platz 1: Hähnchenkuchen
Platz 1: Hähnchenkuchen

von Renate Emmert

Pfiffiger Hähnchenkuchen

ZUTATEN:
500 g Vollkornreis
400 g Hähnchenbrustfilet
2 Paprikaschoten (egal welche Farbe)
1 Zwiebel
2 El Öl
1 L Gemüsebrühe,
4 Eier
150 g Creme fraiche
200 g geriebenen Emmentaler Käse
2 Fleischtomaten
100 g  frisch geriebenen Parmesan
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Schnittlauch
1-2 El Herzgewürz (Fenchel, Rose, Ingwer, Orange, Hibiskus).
 
ZUBEREITUNG:
Zwiebel  pellen und würfeln, Paprika putzen, schälen und würfeln  und in Öl anbraten, Reis dazugeben, alles unter Rühren glasig dünsten.
Brühe zufügen, leicht salzen. Zugedeckt ausquellen lassen(Reis sollte noch etwas Biss haben!)
Unterdessen Hähnchenbrust würfeln und in Öl anbraten, salzen und pfeffern, Schnittlauch in Röllchen schneiden alles unter den Reis mischen.
Kräftig mit dem HERZGEWÜRZ abschmecken!!
Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, die  Masse etwas abkühlen lassen,dann nochmal umrühren.
Eier mit Creme fraiche und geriebenem Emmentaler verquirlen, unter die Reismasse  mischen.
Eine Springform fetten, Masse einfüllen und glattstreichen.
Tomaten in Scheiben schneiden darauf verteilen, mit Parmesan bestreuen.
Bei 200 Grad  etwa 20 Minuten backen.
Springformrand vorsichtig lösen und Kuchen in Stücke schneiden.
Dazu reiche ich eine fruchtige Tomatensauce!!


Sogar bei einem Kindergeburtstag, bleibt von diesem etwas anderen Kuchen, kein Krümel übrig !!!!!!!!!!
Ich habe ihn zum ersten Mal mit dem Herzgewürz gebacken und  finde dieses fruchtige harmoniert super dazu und die Kinder sind begeistert.

"Top zubereitet - schönes, mediterranes Gericht!" Erik Schröter (Matisse, Basel)