„HerzGewürz“-Rezeptwettbewerb - Platz 2: Ravioli mit Hähnchenfüllung

„HerzGewürz“-Rezeptwettbewerb - Platz 2: Ravioli mit Hähnchenfüllung
Platz 2: Ravioli mit Hähnchenfüllung

von Christine Mayhack

Ravioli mit Hähnchenfüllung

Teig: 200g Mehl
2 Eier
1 Eigelb
1 El. Olivenöl
½ Teel. Salz
Mehl zum Ausrollen
1 Eiweiß
Füllung: 200g Hähnchenbrust ohne Haut und Knochen
1 El. Reismehl
1 gestr. Teel. Salz
2 gestr. Teel. HerzGewürz
1 kl. Ei
Soße: 5 El. Olivenöl
1 Knoblauchzehe
3-5 kleine Tomaten
100 ml. Nudelwasser
Parmesan
frischer Basilikum

Zubereitung Teig: Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Eier, Eigelb, Öl und Salz in einer zweiten Schüssel mit 3 El. Mehl verrühren. Diese Masse zu dem übrigen Mehl geben und beides gut vermischen. So lange kneten, bis ein glatter, glänzender Teig entstanden ist. Den Teil in Klarsichtfolie wickeln und ca. 60 Min. kühlstellen.

Zubereitung Füllung: Hähnchenfleisch würfeln, alle weiteren Zutaten dazu geben und mit Hilfe einer Küchenmaschine zu einer Farce verarbeiten.
Zubereitung Ravioli: Den Nudelteig hauchdünn auswellen. Auf ein Ravioligitter legen oder Teigstücke von 4 x 4 cm ausschneiden. Mit zwei Teelöffeln die Farce verteilen. Ränder mit Eiweiß bepinseln und den nächsten hauchdünn ausgewellten Teig darauf andrücken.
Diese Menge ergeben ca. 75 Stück.
Salzwasser zum kochen bringen und die Ravioli 3-5 Minuten garen.
Zubereitung Soße: Olivenöl und Knoblauch in einer Pfanne sanft erhitzen Tomaten durchteilen und auf Schnittfläche anschmorren. Tomaten und Knoblauch beiseite stellen und den Olivenansatz mit Nudelwasser ablöschen und reduzieren. Die gegarten Ravioli in den Sud geben und damit vermengen. In einem Pastateller anrichten, mit Basilikum, den Tomaten und gehobeltem Parmesan servieren.

"Top Ravioli!" Erik Schröter (Matisse, Basel)