Kinderherz-Forschung

Gemeinsam mit Kinderherz-Spezialisten aus dem gesamten Bundesgebiet setzt sich die Stiftung KinderHerz dafür ein, die Forschung auf diesem Gebiet voran zu treiben. Belege darüber, zu welchen Ergebnissen die jeweiligen Forschungen führen, finden Sie hier:

 

Hessisches Kinderherzzentrum, Standort Gießen

Schutz vor bleibenden Hirnschäden, Teil 3

Postoperative Bestimmung der Sauerstoffsättigung, des Blutflusses und der Hämoglobinmenge im Nierengewebe bei Säuglingen mit angeborenem Herzfehler nach Operationen an der Herz-Lungen-Maschine.
Korrelation mit dem Auftreten einer akuten Nierenschädigung

Cerebrale Laser-Doppler-Flowmetrie und Weißlicht-Spektroskopie zur Bestimmung der absoluten Sauerstoffsättigung, des relativen Blutflusses und der relativen Hämoglobinmenge im Gehirn bei Säuglingen mit angeborenen Herzfehlern vor Korrektur-OP.

 

Deutsches Herzzentrum Berlin

Herzschrittmacher für Kinder

Entwicklung eines durchströmten, MRT-tauglichen und modularen Herzmodells zur Messung der Erwärmung von Herzschrittmacherelektroden.

Überwachung der Gehirnfunktion von Säuglingen und Kindern

Influence of external cardiac pacing on cerebral oxygenation measured by near-infrared spectroscopy in children after cardiac surgery (englisch)

 

Medizinische Hochschule Hannover

Aufbau eines Zentrums für Pulmonale Hypertonie

 

Kinderkardiologie am Herzzentrum der Uniklinik Köln

Multizentrische Studie zum Eiweißverlust bei Fontan-Patienten

Small intestinal bacterial overgrowth in Fontan patients with protein-losing enteropathy: preliminary results.