Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels #MissionMut

1. Veranstalter

Veranstalter des #MissionMut Gewinnspiels ist die Stiftung KinderHerz Deutschland gGmbH.

2. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen über 18 Jahre, die Ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Ausgenommen von der Teilnahme sind gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter der Stiftung KinderHerz und alle Personen, welche mit der Durchführung der Aktion betraut sind oder waren. Jeder Teilnehmer erkennt mit der Teilnahme diese Teilnahmebedingungen an.

3.Ablauf des Gewinnspiels

3.1 Die Teilnahme an dem #MissionMut Gewinnspiel ist vor Ort auf dem diesjährigen Bürgerfest des Bundespräsidenten 2018 oder via Mail an mission-mut@stiftung-kinderherz.de möglich.

3.2 Der Teilnehmer nimmt an dem Gewinnspiel teil, sobald die Fragestellung des Gewinnspiels (Wann hast Du mit einer Portion Mut Deine Ängste überwinden können? Welche Tat war Deine mutigste?), in Form von einer textlichen Ausarbeitung beantwortet wurde und der Stiftung KinderHerz vor Ort auf dem Bürgerfest auf der Teilnahmekarte, oder via Mail an mission-mut@stiftung-kinderherz.de beantwortet wurde.

Die Antworten werden ohne Namensnennung ggfs. auf den Seiten der Stiftung KinderHerz im Internet veröffentlicht. Dies schließt www.stiftung-kinderherz.de und die Facebook- sowie Instagram-Präsenz der Stiftung KinderHerz mit ein.

3.3 Sämtliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Gewinnspiels landen in einem gemeinsamen Lostopf, aus dem der oder die Gewinner am Ende des Teilnahmezeitraums ausgelost wird bzw. werden.

3.4 Der Teilnahmezeitraum wird auf dem Bürgerfest des Bundespräsidenten 2018, am Stand der Stiftung KinderHerz (Stand Nr. 2), auf der Webseite der Stiftung KinderHerz unter www.stiftung-kinderherz.de und auch auf Facebook im Beitrag zu dem #MissionMut Gewinnspiel bekannt gegeben.

3.5 Der oder die Gewinner werden am 14.09.2018 auf Facebook und auf der Webseite bekannt gegeben. Darüber hinaus wird die Stiftung KinderHerz, den oder die Gewinner persönlich über den Gewinn benachrichtigen.

Danach bitten wir den oder die Gewinner, uns innerhalb von 5 Tagen seine Anschrift zu bestätigen. Bestätigt eine Teilnehmerin/ein Teilnehmer die Annahme des Gewinns durch die Übermittlung der nötigen Daten nicht innerhalb einer Frist von 5 Tagen verfällt ihr/sein Gewinn ersatzlos. In diesem Fall ist die Stiftung KinderHerz berechtigt, aus den gewinnberechtigten Teilnehmern einen neuen Gewinner zu ermitteln. Dies geschieht durch erneute Auslosung in der unter Ziffer 3.1 beschriebenen Weise. Gleiches gilt für den Fall, dass durch die Angabe falscher/fehlerhafter Daten bezüglich der Kontaktadresse die Zusendung des Gewinns nicht möglich sein sollte.

3.6 Die Teilnahme an einem Gewinnspiel ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder der Inanspruchnahme entgeltlicher oder unentgeltlicher Leistungen von der Stiftung KinderHerz.

3.7 Die Barauszahlung, der Tausch oder/und die Übertragung der Gewinne an Dritte sind ausgeschlossen.

3.8 Ein Gewinnspiel kann aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen beendet oder entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegenüber der Stiftung KinderHerz entstehen. Hierzu können technische Probleme, Regeländerungen oder Entscheidungen durch Plattformen wie Facebook gehören, falls das Gewinnspiel auf oder in Zusammenhang mit ihnen veranstaltet wird.

Die Stiftung KinderHerz behält sich zudem ausdrücklich vor, jederzeit ein Gewinnspiel oder die Teilnahmebedingungen zu ändern. Den Teilnehmern stehen in solchen Fällen keine Ansprüche gegen die Stiftung KinderHerz zu. Ein Gewinnanspruch besteht nicht.

4. Gewinn

4.1 Der Preis für das #MissionMut Gewinnspiel, wird durch das Unternehmen Joie GmbH zur Verfügung gestellt.

4.2 Der genaue Gewinn inkl. Typenbezeichnung, werden auf dem Fest des Bundespräsidenten 2018 am Stand er Stiftung KinderHerz (Stand Nr. 2), auf der Webseite der Stiftung KinderHerz unter www.stiftung-kinderherz.de und auch auf Facebook im Beitrag zu dem #MissionMut Gewinnspiel bekannt gegeben.

5. Haftung

Für eine Haftung von der Stiftung KinderHerz auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen gemäß dieser Ziffer folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen.

5.1 Die Stiftung KinderHerz haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

5.2 Ferner haftet die Stiftung KinderHerz für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des jeweiligen Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet die Stiftung KinderHerz jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

5.3 Die Stiftung KinderHerz weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion eines Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Die Stiftung KinderHerz haftet nicht für Schäden aus der Beeinträchtigung der Verfügbarkeit der Gewinnspiel-Internetseite bei nicht beeinflussbaren technischen Störungen und Ereignissen höherer Gewalt, sowie Angriffen Dritter gegen die Gewinnspiel-Internetseite. Die Stiftung KinderHerz wird jedoch alles unternehmen, um die Zuverlässigkeit und Funktionsfähigkeit der Gewinnspiel-Internetseite sicherzustellen. Weiterhin übernimmt die Stiftung KinderHerz keine Garantie dafür, dass die Gewinnspiel-Internetseite auf dem jeweiligen Teilnehmerrechner und/oder –device ordnungsgemäß funktionsfähig ist.

5.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

5.5 Soweit die Haftung von der Stiftung KinderHerz ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen von der Stiftung KinderHerz.

6. Hinweise und Bedingungen von Facebook, Instagram und Twitter

6.1 Die Teilnehmerin/der Teilnehmer erkennt an, dass Gewinnspiele in keiner Weise von Facebook Instagram und Twitter gesponsert, unterstützt oder organisiert werden bzw. in keiner Verbindung stehen.

6.2 Die Teilnehmer können gegenüber Facebook, Instagram und Twitter keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel entstehen.

6.3 Sämtliche Anfragen und Hinweise bezüglich des Gewinnspiels sind an die Stiftung KinderHerz und nicht an Facebook, Instagram oder Twitter zu richten.

7. Ausschluss von der Teilnahme

Die Stiftung KinderHerz ist berechtigt, Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Teilnahme an einem Gewinnspiel auszuschließen, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen oder sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen.

Die Stiftung KinderHerz behält sich zudem das Recht vor, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern weitere berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise rechtswidrige Beiträge, die Beleidigungen, falsche Tatsachen und/oder Marken-, Wettbewerbs- oder Urheberrechtsverstöße enthalten. Die Stiftung KinderHerz behält sich vor, in solchen Fällen gegebenenfalls rechtliche Schritte einzuleiten.

8. Datenschutz

Unsere Hinweise zum Datenschutz und zu Ihren Rechten finden Sie auf unserer Website: www.stiftung-kinderherz.de/datenschutz - wir schicken Ihnen diese auf Anfrage auch gerne zu.

Die Datenschutz-Hinweis der Plattform-Betreiber finden Sie hier:

https://www.facebook.com/about/privacy/update

https://help.instagram.com/519522125107875

https://twitter.com/de/privacy

9. Sonstiges

Es findet deutsches Recht Anwendung. Soweit der Teilnehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, oder nach der Teilnahme den Wohnsitz ins Ausland verlegt, wird der Sitz von der Stiftung KinderHerz als Gerichtsstand vereinbart.