Die Stiftung KinderHerz

Wer dahinter steht

Sylvia Paul

Vorstand

Sylvia Paul ist Vorstand der Stiftung KinderHerz. Die Position des Vorstands ist ein gesetzlich vorgeschriebenes Organ. Der Vorstand vertritt die Stiftung KinderHerz im Außenverhältnis. Aber auch alle Angelegenheiten im Innenverhältnis werden vom Vorstand geregelt.

Sylvia Paul - Lebenswerk

Der erste Besuch auf einer Kinderherz-Intensivstation hat Sylvia Paul nachhaltig berührt und liegt jetzt schon mehr als 15 Jahre zurück. Beeindruckend und einschneidend hat dieses Erlebnis die Zukunft von Sylvia Paul maßgeblich bestimmt: Sie verschrieb sich mit Herz und Verstand der Hilfe für herzkranke Kinder. Bis heute ist sie täglich für die kleinen Patienten im Einsatz. Und auch die Kraft, die Angehörige und Familien der Herzkinder aufbringen müssen, beeindruckt Sylvia Paul sehr.

Dass diese Kinder überleben ist dem Fortschritt, der Medizin, der Forschung geschuldet. Modernste Technik und wissenschaftliche Forschung müssen stetig optimiert, verbessert werden. Doch die Finanzierung dieser so lebenswichtigen Projekte gestaltet sich oft schwierig. Überzeugt davon, dass eine schlagkräftige Organisation den Herzkindern nachhaltig helfen kann, gründete Sylvia Paul die Stiftung KinderHerz. „Diese Überzeugung war und ist auch heute noch die Grundlage der Stiftung KinderHerz, denn Forschung ist der beste Weg, die Versorgung kranker Kinderherzen zu verbessern.“

„Oft müssen Neugeborene, die weniger als 1000 Gramm wiegen, bereits kurz nach der Geburt an ihrem kleinen Herzen operiert werden. Es ist unfassbar, wie stark diese kleinen Kämpfer sind.“

Sylvia Paul, Vorstand

Johann von Cossel

Stiftungsratsvorsitzender

Johann von Cossel ist Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung KinderHerz. Stiftungsrat ist die Bezeichnung für ein Stiftungsorgan. Der Stiftungsrat der Stiftung KinderHerz führt die Geschäfte nicht selbst und hat für diesen Zweck den Vorstand bestimmt. Er berät und beaufsichtigt die anderen Stiftungsorgane.

Johann von Cossel - Motivation

Er führt ein ereignisreiches Leben. Als Entwicklungsberater in Afrika und geschäftsführender Gesellschafter in der Chemie-Branche hat er schon viel gesehen. „Ich werde meinen ersten Besuch in der Kinderherz-Chirurgie an der MHH in Hannover nie vergessen. Was Ärzte und Fachkräfte dort täglich leisten, ist unglaublich.“ Sein erster Besuch in einem Herz-Zentrum hat ihn tief beeindruckt, sein Engagement für die Stiftung KinderHerz begann. Tief berührt von den unterschiedlichen Schicksalen der Kinder mit einem Herzfehler war der Entschluss, ihnen zu helfen, nach diesem Besuch, schnell gefasst. Denn dabei geht es oft um die Optimierung der Überlebenschancen der kleinen Herzpatienten und ihren ganz unterschiedlichen Herzfehlern. Die Aussicht, junges Leben zu retten und zu unterstützen, spornt an.

Schon von Beginn an – seit mehr als 15 Jahren - begleitet Johann von Cossel die Stiftung KinderHerz, erst als Mitglied des Stiftungsrates, jetzt als Stiftungsratsvorsitzender.

„Die Vision der Stiftung KinderHerz hat mich überzeugt. Gemeinsam für die herzkranken Kinder zu kämpfen, ist ein gutes Ziel.“

Johann von Cossel, Stiftungsratsvorsitzender

Wissenschaftlicher Beirat

Funktion

Der Wissenschaftliche Beirat berät den Vorstand der Stiftung KinderHerz in allen fachlichen Angelegenheiten. Seine Aufgabe ist es, die Projektanträge zu begutachten und anschließend Empfehlungen für die Fördermittelvergabe auszusprechen. Grundlage für die Beurteilung ist die Einhaltung der Satzungszwecke.

Sylvia Paul ist nahbar und immer für Gespräche offen.

Als Vorstand leitet sie die Geschicke der Stiftung und pflegt den engen Kontakt in die Kinderherz-Kliniken.

Sie möchten mit ihr ins Gespräch kommen? Haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie eine Mail oder rufen Sie an. 

Sylvia Paul
Vorstand