2.500km für herzkranke Kinder

Botschafter Uwe Rohde am Ziel seiner Deutschland-HerzRoute

Unterstützung für das Forschungsprojekt „Fontan-Tunnel“

Seit diesem Frühjahr wird die Stiftung KinderHerz von einem weiteren Botschafter unterstützt: Schauspieler Uwe Rohde engagiert sich seitdem ehrenamtlich für herzkranke Kinder und die Projekte der Stiftung. Ende April startete die Aktion, die wohl keinen passenderen Botschafter und Begleiter hätte finden können. Als Vize-Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) nahm sich Rohde der Aktion „HerzRadeln“ an – mit großen Plänen und Erfolg!

Eine gigantische HerzRoute durch die ganze Republik sollte es werden – geradelt auf einem voll durch Muskelkraft angetriebenen Gravel-Bike. Von Hamburg über Hannover, Berlin nach Leipzig. München, Ulm und Tübingen sollten folgen. Parallel zur weiterhin laufenden digitalen Spendenaktion, nahm Rohde an einigen Stationen wie im Rhein- und Ruhrgebiet auch symbolisch Spendenschecks entgegen.

„Als passionierter Radsportler unterstütze ich die Stiftung KinderHerz selbstverständlich gern als KinderHerz-Radler. Es ist toll, ein Hobby mit etwas so Sinnvollem wie der Arbeit der Stiftung KinderHerz zu verbinden. Herzkranken Kindern eine noch bessere medizinische Versorgung zu ermöglichen, ist für mich eine Herzensangelegnheit“, sagt Rohde und hält Wort: Mit insgesamt 15.000 Euro konnte Uwe Rohde das ursprüngliche Spendenziel seiner HerzRoute um satte 4.000 Euro übertreffen!

Die Spendengelder fließen zu 100% in das Forschungsprojekt zum sogenannten „Fontan-Tunnel“ des RWTH Aachen in Zusammenarbeit mit dem Universitären Herz- und Gefäßzentrum UKE Hamburg. Das Ziel ist die Herstellung einer künstlichen Herzkammer, welche Kindern mit einem Hypoplastisches Linksherzsyndrom – also nur einer funktionalen Herzkammer – ein weniger eingeschränktes Leben ermöglichen soll.

Nach knapp 2.500km ist Uwe Rohde zwar am Ziel, das Forschungsprojekt zum „Fontan-Tunnel“ bedarf jedoch weiterer Unterstützung! Insgesamt werden 275.660 Euro zur zukünftigen Förderung des auf drei Jahre angelegten Projektes benötigt. Uwe Rohde, die Stiftung KinderHerz sowie alle betroffenen Herzkinder freuen sich auch weiterhin über Ihre Hilfe.

Danke für deinen überragenden Einsatz, Uwe!

Bernd Gröne

Als ehemaliger Radsportler ist es mir persönlich ein besonderes Anliegen das Projekt "KinderHerz–Radler" zum Erfolg zu führen und damit möglichst viele Spenden für unsere Herzkinder zu sammeln.

„Herzkinder haben jede Unterstützung verdient,
die wir ihnen bieten können.“

Bernd Gröne
Projektleitung Eventmanagement

Bleiben Sie auf Ihrer HerzRoute

Starten Sie ihre eigene Spendenaktion! Unsere Herzkinder freuen sich über jede Unterstützung und jeden gefahrenen Kilometer. 


Mitmachen und losfahren!
<a href="/blog">Blog der Stiftung KinderHerz</a>